Das Rechenhaus

 

Vier Brüder wohnen im Rechenhaus:

 

der Zusammenhalter Plus), der Verlierer (minus), der Luftikus (mal) und der König (geteilt). Sie helfen einander und so geht das Rechnen ganz einfach!

 

Das Büchlein ist besonders für Kinder im Erstschulalter geeignet.

DAS RECHENHAUS mit Bildern.docx
Microsoft Word-Dokument [2.2 MB]

Zur Geschichte des Büchleins

Während meiner Lehrtätigkeit an der Freien Waldorfschule in Innsbruck bekam ich ein paar handgeschriebene Zettel mit dieser Rechengeschichte überreicht; Verfasser unbekannt.

Die vier Brüder im Rechenhaus erschienen mir für den Anfangsunterricht gut geeignet und um alles anschaulicher und bildhafter zu machen, malte ich DIN A 2-große Aquarelle dazu.

Die Geschichte begleitete uns dann über mehrere Wochen im Rechenunterricht. Alle Kinder mochten die vier Brüder und lernten mitsprechend die ganze Geschichte auswendig. Je nach Temperament wählte ein jedes Kind im rhythmischen Teil des Unterrrichts seinen "Liebling" aus.

 

Wer über den Zusammenhang zwischen den Temperamenten und den Rechenarten mehr erfahren möchte, findet u.a. auch etwas bei Rudolf Steiner: "Das Geheimnis der menschlichen Temperamente".

 

Trotz einer ausführlichen Buchrecherche konnte ich den Autor der Rechengeschichte nicht ausfindig machen. Ich vermute, dass es ein Waldorflehrer aus Österreich oder der Schweiz ist. Nun stelle ich "Das Rechenhaus" ins Netz.

Fände sich der Autor durch meine Veröffentlichung, würde ich mich freuen, wenn wir in Kontakt kämen.

 

  

       Kontakt

 

       Bärbel Kahn

       Praxis für Dyskalkulie und

       Legasthenie

       Philipsbornstraße 39

       30165 Hannover

 

       baerbel-kahn@gmx.de

       FN 0511-21 90 23 27

       mobil 0176-82292497