Januar 2021

16.01.2021

Das Jahr 2021 ist 16 Tage alt und die Pandemie hat uns weiter voll im Griff. Das schulische Lernen erfolgt für alle Klassenstufen mit Ausnahme der Abschluss- und Übergangsklassen weiterhin als Distanzunterricht. Lehrer*innen, Eltern und Kinder hatten gehofft, dass es nach den Ferien eigentlich als Präsenzunterricht im Wechselmodell weitergehen würde.  

Wie gut bzw. wie schlecht das Ganze funktioniert, spüren die Beteiligten täglich. Welche Kräfte, welche Ausdauer und Geduld, welche Nerven das kostet! Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir bis zum Sommer durchhalten müssen, woran auch die angelaufenen Impfungen nur wenig ändern werden.

Ein rhythmischer Tagesablauf mit Ruhe- und Besinnungszeiten, körperliche Bewegung, gemeinsame spielerische Beschäftigungen, sich gegenseitig etwas vorlesen und dafür den Medienkonsum einschränken – das mögen nur einige wenige Beispiele dafür sein, die helfen können, ein gesundes Gegengewicht zu schaffen.

Ängste verschlimmern die Situation. Sie annehmen, sich damit bewusst auseinandersetzen, sich helfen lassen, das kann dazu beitragen, dass man weniger angreifbar wird.

 

Unsere Kinder brauchen zuversichtliche und hoffnungsvolle Erwachsene, damit sie froh in die Zukunft schauen können.

       Kontakt

 

       Bärbel Kahn

       Praxis für Dyskalkulie und

       Legasthenie

       Philipsbornstraße 39

       30165 Hannover

 

       0511-10533482

       baerbel-kahn@gmx.de